Loading...
Home » Referenzen » Banken und Versicherungen

Banken und Versicherungen

BANKEN UND VERSICHERUNGEN

Fusionierung SVA und SVB zu SVS sowie BKWVB zu BVAEB

Kunde  KUNDE

Das Unternehmen ist der Digitalization Enabler im österreichischen Gesundheitswesen und führend in Bezug auf den technologischen Wandel. Um diese Stärken langfristig auszubauen, setzen sie einerseits auf Artificial-Intelligence-Projekte (AI) und andererseits auf die intensive Zusammenarbeit mit Start-Ups im Rahmen eines Innovation-Hubs.

Hauptprojektziele Hauptprojektziele

  • Die beiden Sozialversicherungsträger SVA und SVB wurden im Zuge der Neuorientierung des österreichischen SV-Systems zur SVS zusammengeführt.
  • Weiters wurden mehrere ‚kleinere‘ SV-Träger und Betriebskrankenkassen zu ‚größeren‘ SV-Trägern fusioniert.
  • Diese sechs Unternehmen mit gemeinsam mehr als 4.000 aktiven Mitarbeitenden und mehr als 1.000 Pensionisten wurden seitens ITSV in getrennten Mandanten im HCM abgebildet und betreut.
  • Die Aufgabe bestand darin, alle bestehenden Prozesse und alle genutzten Funktionen der unterschiedlichen Mandanten in die jeweiligen Zielmandanten zu fusionieren.
  • zentrale und effiziente Verwaltung aller HCM-Anforderungen in dem jeweiligen Zielsystem
  • Die unterschiedlichen Zeitwirtschaftslösungen und die unterschiedlichen ESS/MSS-Lösungen wurden im Zuge der Migration mit 1.1.2020 zusammengeführt.

Lösung Lösung

  • zentrale Abwicklung aller HCM-Anforderungen und Prozesse im jeweiligen Zielmandant
  • Fusionierung der ESS/MSS-Prozesse
  • zentrales Reporting inkl. BI

Benefits Wichtige Vorteile

  • gemeinsame Nutzung weniger Mandanten
  • alle benötigten HCM-Tools werden gemeinsam in den jeweiligen Zielmandanten abgebildet
  • zentrale Prozesse und Reporting-Funktionalitäten
  • zentraler ESS/MSS-Template-Einsatz für viele Funktionalitäten der Endanwender
  • zentraler Einsatz der Archivierungsfunktionen
  • harmonisierte Prozessabwicklung
  • einheitliche Genehmigungsprozesse

Input Input und Beitrag der CNT

  • Prozessberatung und Implementierungspartner
  • Unterstützung bei der Harmonisierung von Geschäftsprozessen
  • Weiterentwicklung der verschiedenen genutzten Templates
  • Entwicklung der Migrationstools und Migrationstabellen
  • Durchführung der mehrfachen Datenmigrationen
  • Schulung des Projektteams und der Key-User
  • gesamte Migrationskoordination und Planung
  • SAP-Architekten für die gesamte Planung aller neuen Funktionalitäten und Übergabe an den laufenden Support